Sie sind hier: Startseite / Vorträge & Workshops / Workshops für Jugendliche & junge Erwachsene / Einzelne Workshop-Einheiten für Lehrlinge

Einzelne Workshop-Einheiten für Lehrlinge

Workshops für Lehrlinge, junge ArbeitnehmerInnen und TeilnehmerInnen an Arbeitsprojekten.

Es wird jeweils ein drei stündiger Workshop zu folgenden Themen angeboten:

  • Sucht
  • Alkohol
  • Nikotin
  • Neue Medien

Es gibt aber auch die Möglichkeit, die Workshops zu kombinieren. Es hat sich bewährt, die Themen Sucht, Alkohol und Nikotin in vier Stunden zusammenzufassen und zeitlich später einen vertiefenden Workshop zu illegalen Süchten und zu Neuen Medien anzubieten.

Jeder einzelne Workshop vermittelt den Jugendlichen und jungen Erwachsenen Basiswissen rund um das entsprechende Thema. Es wird auf die gesellschaftliche Relevanz eingegangen, Werbestrategien der Konsumindustrie betrachtet und es werden eigene Konsumgewohnheiten kritisch hinterfragt. Motive süchtigmachende Substanzen zu konsumieren oder suchtgefährdende Verhaltensweise auszuüben, werden ebenso beleuchtet und die eigene Risikobereitschaft thematisiert.

Dies geschieht auf inhaltlich fundierte, interaktive und unterhaltsame Art und Weise.

Offene Fragen können direkt von der WorkshopleiterIn und ExpertIn der SUPRO beantwortet werden.

 

Zielgruppen

  • Lehrlinge, jugendliche ArbeitnehmerInnen und TeilnehmerInnen an Arbeitsprojekten

 

Ziele und Nutzen für TeilnehmerInnen

  • Sensibilisierung für die Themen Sucht, Alkohol, Nikotin und Neue Medien
  • Reflexion des eigenen Konsumverhaltens
  • Auseinandersetzung mit den Motiven ev. problematisches Verhalten auszuführen
  • Erkennen von eigenen Veränderungspotentialen

 

Leistungen

  •  Abklärungsgespräch mit den Lehrlings-, Personalverantwortlichen bzw. TrainerInnen
  • Workshop mit Vortragselementen, gewünscht und gefordert wird aber auch die aktive Mitwirkung der TeilnehmerInnen.
  • Der Workshop findet nur mit den Jugendlichen statt. Die Workshopleiterin bzw. der Work-
    shopleiter versichert den Jugendlichen Verschwiegenheit gegenüber Vorgesetzten zu.

 

Dauer: 3 – 4 Stunden

TeilnehmerInnenanzahl: max. 15 Personen

Ort: nach Vereinbarung

Kosten: auf Anfrage

 

Bei Fragen oder Interesse wenden Sie sich bitte an Mag. Martin Onder.